Spenden statt schenken

Weihnachten naht und schon beginnen viele wieder, sich zu überlegen, was sie dieses Jahr verschenken sollen.
Wir schlagen vor, Spenden zu verschenken!
Spenden Sie für etwas, das Ihnen oder der Person, der sie das Geschenk machen möchten, wichtig ist.
Vielleicht finden Sie für sich selbst oder diejenigen, die Sie beschenken möchten, bei verikom das Passende:

Spenden mit dem Stichwort „Geflüchtete“ unterstützen unsere Angebote, die Menschen mit Fluchtgeschichte auf eine eigene berufliche Zukunft vorbereiten.
Mit dem Stichwort „Papia“ unterstützen Sie ein Projekt, in dem Migrantinnen geflüchteten Frauen als Mentorinnen zur Seite stehen.
Mittels Spenden mit dem Stichwort „Nothilfefonds“ helfen wir akut in Not geratenen Menschen, die papierlos sind und keinen Zugang zu Sozialleistungen haben.
Mit dem Stichwort „Opferschutz“ unterstützen Sie unsere Beratungsprojekte für Mädchen und Frauen, die von familiärer oder häuslicher Gewalt, von Zwangsverheiratung oder von Stalking betroffen sind.
Spenden mit dem Stichwort „Raum“ setzen wir für die ansprechende Gestaltung unserer Räume ein, z.B. für das Blümchen auf dem Tisch der Beraterin oder die Anschaffung bequemer Stühle für die Ratsuchenden.

Sie möchten ein anderes verikom-Projekt oder einen bestimmten Standort untersützen? Schreiben Sie einen entsprechenden Betreff und wir sorgen dafür, dass Ihr „Geschenk“ an der richtigen STelle ankommt.

Jede Spende, jeder Betrag, jedes derartige „Geschenk“ ist willkommen, hilft und macht Mut!

Spendenkonto:
IBAN: DE 54 4306 0967 4087 4423 00
BIC:   GENODEM1GLS
GLS Bank

verikom ist eine vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannte Organisation und stellt Ihnen gern eine Spendenbescheinigung aus. Da dies per Post geschieht, benötigen wir dafür Ihre Adresse.