verikom Kurzprofil

verikom – Verbund für interkulturelle Kommunikation und Bildung e.V. ist ein Beratungs- und Qualifizierungsträger in verschiedenen Hamburger Stadtteilen: in Altona, Billstedt, Horn, Kirchdorf-Süd und Wilhelmsburg.

verikom arbeitet in den Schwerpunkten Beratung, Bildung und Gewaltschutz und wendet sich gegen alle Formen von Rassismus, Sexismus und Diskriminierung.

verikom setzt sich für die rechtliche, soziale und politische Gleichstellung von Migrant*innen und Nicht-Migrant*innen ein sowie für den Schutz von Menschen, die von familiärer, häuslicher Gewalt betroffen sind.

Mit seinen Angeboten zielt verikom auf den Abbau von diskriminierenden Strukturen und Gewalt sowie auf eine Verbesserung der Beteiligung von Migrant*innen, insbesondere von Mädchen und Frauen, auf allen gesellschaftlichen Ebenen.

verikom führt als Qualifizierungsträger Deutschkurse, Alphabetisierungskurse, arbeitsmarkt­orientierende Trainings für Geflüchtete, Veranstaltungen und Fortbildungen durch und fördert mit verschiedenen Projekten die aktive Partizipation von Migrant*innen und Flüchtlingen im Stadtteil und am Arbeitsmarkt.

Das Beratungsangebot von verikom reicht von allgemeiner Beratung für Migrant*innen über Sprachlernberatung und arbeitsmarktorientierende Beratung bis zur Beratung für Opfer von häuslicher Gewalt, Stalking und Zwangs­verheiratung.

verikom arbeitet mit einem interkulturellen Team und in enger Kooperation mit anderen Trägern, Verbänden und Migrantenselbstorganisationen in Hamburg und auf Bundesebene zusammen.

verikom arbeitet ganzheitlich, wertschätzend und ressourcenorientiert und tritt für ein respektvolles Miteinander ein.

Die Projekte von verikom werden gefördert vom Europäischen Sozialfonds, dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, der Freien und Hansestadt Hamburg: Behörde für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration, Behörde für Schule und Berufsbildung sowie durch bezirkliche Mittel, Mittel von Stiftungen und Spenden.

verikom beschäftigt 50 angestellte Mitarbeiter*innen sowie etwa 120 Honorarkräfte und bietet außerdem zwei Stellen für ein Freiwilliges Soziales Jahr bzw. den Bundesfreiwilligendienst.

verikom ist ein eingetragener gemeinnütziger Verein, anerkannter Träger der freien Jugend-hilfe und Mitglied im Diakonischen Werk Hamburg.

verikom ist zertifiziert nach AZAV und nach DIN EN ISO 9001:2015.

Unterstützen Sie die Arbeit von verikom mit einer Spende! Ihre Spende ist steuerlich absetzbar.
Spendenkonto
IBAN: DE62 2106 0237 0000 3784 70
BIC GENODEF1EDG