Ich liebe, wen ich will! – Wie kann ich Mädchen in schwierigen Situationen unterstützen?

Manchmal entscheiden Familien über die Zukunft von Mädchen und jungen Frauen und verweigern ihnen ein selbstbestimmtes Leben. Was können hier schulische Pädagoginnen und Pädagogen tun? Die Fortbildung beginnt mit einem Kurzfilm, um sich der Thematik Zwangsverheiratung anzunähern.
Danach werden die Referentinnen zusammen mit den LI-Expertinnen mit Ihnen an verschiedenen Fallbeispielen im Themenbereich arbeiten. Die Veranstaltung schließt mit Hinweisen zur Rolle der beratenden Fachkräfte an den Schulen, zur Gefahreneinschätzung und zu dem wichtigen Thema Selbstschutz ab. Es soll dabei auch auf die Zielgruppe von geflüchteten Schülerinnen und Schülern eingegangen werden.

Fortbildung am Donnerstag, 26.10.16:00 – 19:00 Uhr

Veranstalter: Referat Sexualerziehung und Gender/ Beratungsstelle Interkulturelle Erziehung/ LI Hamburg
Referentinnen: Beate Proll (LI), Sevgi Özdemir-Celebi (LALE), Cemile Yildirim (i.bera)

Ort: i.bera/verikom, Norderreihe 61
Anmeldung: Ausschreibung Zwangsheirat 2018
Anmelde-Schluss: 18. Oktober 2018