„Dringend gesucht – Anerkennung nicht vorgesehen“

Am 18. Juni zeigen wir den Dokumentarfilm „Dringend gesucht – Anerkennung nicht vorgesehen. Hausangestellte erstreiten sich ihre Rechte.“

Dieser Film entstand aus der Zusammenarbeit der Filmemacherin Anne Frisius mit Mónica Orjeda, einer Mitarbeiterin von verikom, die sich seit vielen Jahren für Menschen ohne Papiere engagiert und bei verikom die Beratung für Illegalisierte aufgebaut hat.

Der Film begleitet zwei Hausangestellte, die vor Gericht ziehen, um ihre Rechte gegenüber ihren Arbeitgebern einzuklagen. Und er zeigt Aktivistinnen in Amsterdam, die öffentlich Anerkennung und Rechte einfordern und dafür die Organisation United Migrant Domestic Workers gegründet haben. Fast alle Mitglieder dieser Organisation sind Hausangestellte ohne Papiere.

Im Anschluss an den Film: Möglichkeit zur Diskussion und Hintergrundinformationen zur Situation von Hausangestellten ohne Papiere in Amsterdam und Hamburg.

18. Juni 2015: 18.30  – 20.30 Uhr, verikom am Wohlerspark, Norderreihe 61, 22767 Hamburg