Archiv der Kategorie: Archiv-Aktuelles

Mixturas – Einladung zu einem lateinamerikanischen Familienfestival

Eine Woche Programm und zum Abschluss ein großes Fest mit Kultur- und Musikprogramm, Kinderparadies, Essenständen, Infoständen zu Migration, Kunsthandwerkbasar

Feria – Cultura – Gastronomia am 16.9.2017, 11 bis 22 Uhr
in der Schule / auf dem Schulhof der Schule Wielandstraße
(Wielandstr. 9, 22089 Hamburg

Das ganze Programm auf Spanisch: Mixturas 2017 Programa General
Das ganze Programm auf Deutsch: Mixturas 2017 Programmübersicht

Einladung zum Kulturfest in Kirchdorf-Süd

Wir laden herzlich ein zum Spätsommerfest auf dem Marktplatz in Kirchdorf-Süd mit Bühnenprogramm (Musik, Theater, Kabarett), kulinarischen Verführungen und Kinderspielen.

Samstag, 16.09.2017 von 14:00 – 18 Uhr.

Hier finden Sie das Ankündigungsplakat zum Download. Wir freuen uns, wenn Sie es in Ihrer Einrichtung / Ihrem Umfeld aufhängen!

Organisation: AG-Kirchdorf-Süd – verikom Projekt „gemeinsam Kirchdorf-Süd“

Aufruf zur Teilnahme an der Umfrage „Diskriminierung in Deutschland“

der Antidiskriminierungsstelle des Bundes (ADS), Berlin

Vom 1. September – 30. November 2015 führt die Antidiskriminierungsstelle des Bundes (ADS) die bisher größte Umfrage zum Thema „Diskriminierung in Deutschland“ durch.

Alle in Deutschland lebenden Menschen ab 14 Jahren können sich zu ihren selbst erlebten oder beobachteten Diskriminierungserfahrungen äußern. Die Umfrage soll Diskriminierungen und die Auswirkungen, die Diskriminierungen auf Menschen haben sichtbar machen.

Sie benötigen für die Durchführung ca. 20 – 30 Minuten. Die Angaben sind anonym!

Die Umfrage wird gemeinsam mit dem Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung durchgeführt.

Der Fragebogen ist unter folgendem Link abrufbar: www.umfrage-diskriminierung.de

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an:

Antidiskriminierungsstelle des Bundes
Referat Forschung / ADS-2
Kristin Döge

Tel:  030 18555 – 1831 1831
Fax: 030 18555 – 41865
E-Mail: kristin.doege@ads.bund.de

Postanschrift:
Glinkastraße 24
10117 Berlin

www.antidiskriminierungsstelle.de

 

Der Flyer zur Umfrage steht hier zum Download bereit:
Flyer „Diskriminierung in Deutschland“ [PDF]

Veranstaltungsprogramm 2015: Keine Gewalt! Für ein freies Leben

verikom erstellt jährlich ein gemeinsames Programm mit Veranstaltungen zu den Themen, die uns bewegen. Sie werden von dem Mitarbeiter*innen verschiedener Projekte und Tätigkeitsbereiche organisiert und spiegeln mit wechselnden Schwerpunkten das Spektrum unserer Arbeit wieder.

Das Motto unseres diesjährigen Jahresflyers lautet „Keine Gewalt! Für ein freies Leben“.

Der Veranstaltungsflyer 2015 steht hier nun zum Download bereit: verikom_Veranstaltungsflyer_2015 (32 MB)

Stellenausschreibung Sozialpädagogin / Sozialpädagoge

Wir suchen ab 01.02.2015 oder später für verikom Billstedt, eine interkulturelle Beratungseinrichtung für Ratsuchende mit Migrationshintergrund einen / eine

Diplom-Sozialpädagoge / Sozialpädagogin für 19,5 Std. /Wo., TV-L E 9

 Die Stelle umfasst folgende Aufgaben:

  • Sozialberatung und Lernberatung für Menschen mit Migrationshintergrund
  • Aktive Netzwerkarbeit im Stadtteil und mit Migrantenselbstorganisationen
  • Organisation und Koordination von weiteren Angeboten (Gruppen, Kurse)

 Wir erwarten:

  •  Gute Kenntnisse verschiedener Beratungsmethoden
  • Umfassende Kenntnisse des Zuwanderungsrechts, des Aufenthaltsrechts und der
    Sozialgesetzgebung (vor allem SGB II)
  • Ausgebildete interkulturelle Kompetenz und Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit und Fortbildungsinteresse

Wir freuen uns über Bewerber_innen, die über Mehrsprachigkeit und /oder eigenen Migrationshintergrund verfügen.

Die Stelle ist zunächst befristet bis 31.12.2015 mit Aussicht auf Verlängerung.
Senden Sie Ihre Bewerbung ohne Foto bitte bis 13.02.2015 an:
verikom – Verbund für interkulturelle Kommunikation und Bildung e.V.
z. Hd. Iris Jäger
Hospitalstr. 109
22767 Hamburg
oder per E-Mail: jaeger@verikom.de

Stellenausschreibung

Zum 01.01.2015 sind bei verikom sechs Stellen zu besetzen im Projekt
„intervento – Proaktive Interventionsstelle bei häuslicher Gewalt und Stalking“:

1. Projektleitung / Diplom-Sozialpädagog_in (75%) [PDF]

2. drei Stellen Diplom-Sozialpädagog_in oder vergleichbar, Schwerpunkt Beratung der von Gewalt Betroffenen (je 75%) [PDF]

3. eine Stelle Diplom-Sozialpädagog_in oder vergleichbar mit dem Schwerpunkt der Unterstützung von Kindern und Jugendlichen als Mitbetroffene (75%) [PDF]

4. eine Stelle Assistenz und Verwaltung (75%) [PDF]

Die Ausschreibungen entnehmen Sie bitte den beigefügten PDFs.

Die Bewerbungsfrist endete am 28.11.2014.