verikom Kurzprofil

verikom – Verbund für interkulturelle Kommunikation und Bildung e.V. ist ein gemeinnütziger Verein mit Einrichtungen und Angeboten an insgesamt acht Standorten in Hamburg in den Stadtteilen Altona, Billstedt, Horn, Kirchdorf-Süd, St. Georg und Wilhelmsburg-Bahnhofsviertel.

verikom setzt sich für Gerechtigkeit, Antirassismus und Gewaltfreiheit ein, für ein respektvolles Miteinander und die Gleichberechtigung aller unabhängig von Geschlecht, Herkunft, Religion, Hautfarbe, Behinderung, Alter und sexueller Orientierung.

verikom bietet Weiterbildung, Beratung und Coaching, unterstützt Selbstorganisation und Vernetzung und richtet sich mit seinen Angeboten insbesondere an Menschen, die besonders von Ausgrenzung, Rassismus oder Diskriminierung, Gewalt oder struktureller Benachteiligung betroffen sind.

Die Projekte von verikom und seine interkulturellen Stadtteilzentren werden unter anderem gefördert vom Europäischen Sozialfonds, dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, der Freien und Hansestadt Hamburg: Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration, Behörde für Schule und Berufsbildung, Bezirk Altona sowie Bezirk Mitte, verschiedenen Stiftungen, z.B. der Stiftung do: und der Preuschhof Stiftung, der Kirchengemeinde St. Raphael / Kreuzkirche und der BürgerStiftung Hamburg.

Unterstützen Sie die Arbeit von verikom mit einer Spende! Ihre Spende ist steuerlich absetzbar.
Spendenkonto
IBAN: DE62 2106 0237 0000 3784 70
BIC GENODEF1EDG