MAX100

Der MAX100-Wettbewerb ist beendet
Am Montag, den 6. Juni 2011 fand das spannende Filmfest mit allen MAX100-Teilnehmer/innen im vollen Kinosaal 3 des Cinemaxx Harburg statt. Infos dazu und zu den ausgezeichneten Filmteams gibt es hier. Und es gibt eine Galerie mit Fotos vom Abend!.

 

verikom - MAX100
Ein Kurzfilmprojekt für junge Menschen auf den Elbinseln

Dreh deinen eigenen Kurzfilm und sieh ihn dir im Kino und TV an!

MAX100 heißt Filme machen von Anfang bis Ende: Kamera, Ton, Schauspielen, Schnitt. Bezieh Stellung zu dem, was auf den Elbinseln passiert, bring dich ein. Schau dir die Menschen an, die hier leben, und entwirf Zukunftsperspektiven. Erzähl in 100 Sekunden, was du von all dem um dich herum hältst, wo und wie du dich selber siehst oder wo es hingehen könnte und sollte. Dreh mit dem Handy, dem Camcorder oder einer bereit gestellten Filmkamera.

MAX100 ist ein Kurzfilmprojekt zum Mitmachen für junge Menschen im Alter von 14-25 Jahren, die auf den Elbinseln wohnen, arbeiten oder zur Schule gehen. MAX100 bietet Film- und Schnittworkshops, Beratung und Unterstützung bei der Produktion von Kurzfilmen sowie einen Kurzfilmwettbewerb mit attraktiven Preisen.

Dreh deinen Kurzfilm zu folgenden Themen:

verikom - MAX100Dis‘ wo ich herkomm

Du lebst auf den Elbinseln. Was bedeutet das für dich? Wie lebst du hier? Was gefällt dir? Welche Menschen triffst du? Zeig uns dein Stadtviertel.

verikom - MAX100Helden des Alltags

Du kennst ungewöhnliche Menschen. Sind sie deine Vorbilder? Was macht sie so besonders? Stell uns deine(n) persönlichen Helden des Alltags vor.

verikom - MAX100Klappe auf

Es passiert so viel hier. Was ärgert dich? Was findest du cool? Was willst du schon lange mal loswerden? Setz deine ganz persönliche Meinung in Szene.

verikom - MAX100In 20 Jahren

Alles ändert sich. Was meinst du, wie es weitergeht? Auf den Elbinseln und bei dir? Wird in 20 Jahren alles anders sein? Film deine Zukunftsvision.

Und so geht es:

An MAX100 teilnehmen können Menschen zwischen 14-25 Jahren, die auf den Elbinseln wohnen, arbeiten oder zur Schule gehen. Die eingereichten Kurzfilme sollen maximal 100 Sekunden lang sein und eines der vier MAX100-Themen behandeln. Bei besonderen Ideen werden auch Beiträge bis maximal 300 Sekunden akzeptiert.
Die Filme müssen auf DVD gebrannt und an MAX100, Projekt: Junge Vorbilder, verikom e.V., Norderreihe 61, 22767 Hamburg geschickt werden. Sie können auch in den verikom-Büros in der Thielenstr. 3a (Wilhelmsburg) und Dahlgrünring 2 (Kirchdorf-Süd) sowie bei den Workshops abgegeben werden. Bitte unbedingt den Anmeldebogen beifügen!

Der Einsendeschluss wurde verlängert!
Beiträge können noch bis zum 30. April 2011 eingereicht werden.

Hier bekommst du Unterstützung

Filmworkshops
Die KurzFilmSchule Hamburg bietet einwöchige Filmworkshops ab 15 Teilnehmer/innen für Schulen und Jugendzentren. Hier werdet ihr in Filmtechniken eingewiesen und könnt unter Anleitung eure eigenen Kurzfilme produzieren. Die Teilnahme ist i.d.R. kostenfrei.
Anfragen/Buchungen hier

Schnittworkshops
Wer bereits Filmmaterial zu einem der vier MAX100-Themen gesammelt hat, kann sich in einem Schnittworkshop kostenlos Unterstützung holen, um daraus einen Kurzfilm zu produzieren. Die nächsten Schnittworkshops finden statt am
Der nächste und letzte Schnittworkshop findet statt am
Samstag, den 16. und Sonntag, den 17. April, 13-18 Uhr, bei verikom, Kirchdorf-Süd, Dahlgrünring 2
Das Aufnehmen von neuem Filmmaterial ist bei diesen Workshops aus technischen und zeitlichen Gründen nicht möglich.
Für die Workshops bitte unbedingt hier anmelden.

Mobile Film- und Soundstation
MAX100 und der jamliner bieten an mehreren Wochenenden auf den Elbinseln offene Film- und Soundwerkstätten. Hier wird Profi-Anleitung geboten – von Tipps für die Umsetzung von Filmideen über die Möglichkeit zu schneiden bis zur Einspielung des Soundtracks durch eine jamliner-Band. Das Angebot ist offen für alle filminteressierten jungen Menschen (bis 25 Jahren), richtet sich aber insbesondere an diejenigen, die sich mit einem Kurzfilm am Wettbewerb MAX100 beteiligen möchten und dafür gerne Unterstützung hätten. Bringt euer Filmmaterial mit und schneidet daraus einen Kurzfilm. Oder leiht euch eine Kamera aus und dreht vor Ort! Habt ihr schon Ideen für den Soundtrack oder wollt ihr spontan was aufnehmen? Hier bekommt ihr Tipps und Ideen, technische Hilfe und praktische Unterstützung. Die Teilnahme ist kostenlos! Die Einladung zur Film- und Soundstation findet ihr hier.

Beratung und Anleitung für junge Filmteams

Ihr könnt euch auch mit Freundinnen und Freunden zu einem Filmteam zusammen tun und euch professionelle Beratung und Anleitung von MAX100 holen. Die Zeiten, Orte, Themen und das Vorgehen werden gemeinsam mit euch abgesprochen. Habt ihr schon eine Filmidee und braucht praktische Unterstützung bei der Umsetzung? Oder wollt ihr einfach gern mal im Team einen eigenen Kurzfilm drehen und wisst nicht, wie ihr’s machen sollt? Dann meldet euch hier

Hier gibt es Tipps rund um die Filmproduktion
Unter http://netzcheckers.de, dem Jugendportal für digitale Kultur, findet ihr bei „Workshops“ unter anderem ein kleines Film 1×1, Tipps zur Produktion von Handyfilmen und eine Anleitung zur Videoschnittsoftware Windows Movie Maker

Auf der Website des Internationalen Jugendwettbewerbs „jugend creativ“ findet ihr unter http://www.jugendcreativ-video.de/tipps/ hilfreiche Tipps vom Drehbuchschreiben übers Filmen bis zur Postproduktion

Unter http://www.panasonic.de/html/de_DE/W-2/1024104/index.html#anker_1024104 gibt’s ein Filmproduktionshandbuch zum downloaden, das zwar auf einen Filmwettbewerb von PANASONIC zugeschnitten ist, aber viele nützliche Tipps enthält von der Entwicklung einer Filmidee über Storyboard-Vorlagen und Dreharbeiten bis hin zum Schnitt.

Das bundesweite Informationsnetzwerk „Junge Filmszene“ bietet unter http://www.jungefilmszene.de/filmemachen/praxis.php eine Sammlung von Erfahrungen, Meinungen und Fachwissen nebst filmpraktischen Tipps rund um die Filmproduktion für Filmanfänger und Fortgeschrittene

In Foren wie http://digitalvideoschnitt.de/forum/ oder http://www.vfx-forum.de/ sowie bei http://www.slashcam.de/ (Stichwort: Filmpraxis) können eventuell Fortgeschrittene nützliche Tipps finden; diese Seiten sind aber anspruchsvoll und erfordern einige Vorkenntnisse

Hier finden Sie den Flyer als Download:
Flyer MAX100 Download

Ansprechpartner für MAX100:
Friderike Seithel
Jens Schneider

Telefon 040/3501772-16
Fax 040/3501772-11
Kontaktformular