Unser Projekt „Junge Vorbilder“ erhält den Preis der BürgerStiftung 2012

Der Preis der BürgerStiftung wird bereits zum achten Mal an Projekte in gemeinnützigen Trägern vergeben, die über Grenzen hinweg den Austausch und das Miteinander in Hamburg fördern.

Aus rund 100 Bewerbern konnten sich die „Jungen Vorbilder“ durchsetzen. Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung, das großzügige, von einer Anwaltskanzlei gestiftete Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro und die extra für den Preisträger angefertigte Skulptur des Hamburger Künstlers Rupprecht Matthies.

verikom - Projekt "Junge Vorbilder" gewinnt Wettbewerb der BürgerStiftung

Foto: Kirsten Haarmann, www.kh-fotografie.com, für BürgerStiftung Hamburg

Im Rahmen einer wunderbaren Preisverleihung am 25.April im KörberForum wurde den Regionalkoordinatoren des Projekts Esra Akgün, Zeynep Öztürk und Nadim Gleitsmann der Preis „Menschen verbinden – Zukunft stiften 2012“ von der Vorstandsvorsitzenden Johanna von Hammerstein überreicht.
„Das Preisgeld möchten wir vor allem dazu einsetzen, das Projekt in zwei Richtungen weiterzuentwickeln. Zum einen möchten wir gerne noch Jugendliche erreichen, die über Schule als Institution nur schwer erreichbar sind, das sind unter anderem Flüchtlingsjugendliche. Zum anderen möchten wir etwas für Schülerinnen und Schüler tun, die zwar aus armen Familien kommen, deren Schulleistungen aber zu gut sind, um einen Anspruch auf die kostenlosen Lernförderangebote der Schulen zu haben“, erläuterte Nadim Gleitsmann auf der Bühne.

Wir möchten uns ganz herzlich bei der BürgerStiftung Hamburg für Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung bedanken und ganz besonders bei allen Mentorinnen und Mentoren, die dies mit ihrem Einsatz erst möglich gemacht haben.