i.bera – Interkulturelle Beratungsstelle für Opfer von häuslicher Gewalt und Zwangsheirat

Links

Kontaktdaten
verikom – i.bera
Norderreihe 61
22767 Hamburg

Tel 350 17 72 -26
Fax 350 17 72 -12
i.bera@verikom.de

i.bera kooperiert mit anderen
Opferschutzeinrichtungen in Hamburg

LÂLE in der IKB e.V.
Brahmsallee 35 – 20144 Hamburg
Tel. 040 – 30 22 79 78
lale@ikb-integrationszentrum.de
www.ikb-lale.de

Zuflucht
Tel. 040 – 38 64 78 78
FAX 040 – 38 64 78 80
zuflucht@basisundwoge.de
www.basisundwoge.de

Zentrale Notaufnahme der Hamburger Frauenhäuser
Tel. 040 – 8000 4 1000

Autonome Hamburger Frauenhäuser
Haus 1&3: Tel. 040 – 19 702
Haus 2: Tel. 040 – 19 710
Haus 4: Tel. 040 – 19 704
Haus 5: Tel. 040 – 19 715

Frauenhaus des Diakonischen Werkes Hamburg
Telefon: 040 – 19 251

FRAUEN NOT RUF
Fachberatungsstelle für vergewaltigte Frauen und Mädchen
Beethovenstrasse 60
22083 Hamburg
Tel. 040 – 25 55 66
kontakt@frauennotruf-hamburg.de
www.frauennotruf-hamburg.de

verikom – Aufbruch! Coaching zu Bildung und Beratung
Norderreihe 61
22767 Hamburg
Tel. 040 – 350 17 72 40
aufbruch@verikom.de
www.verikom.de

verikom – intervento proaktive Interventionsstelle
bei häuslicher Gewalt und Stalking
Norderreihe 61
22767 Hamburg
Tel. 040 – 226 226 27
FAX: 040 – 41 30 70 81
intervento@verikom.de
www.verikom.de

Rechtsmedizinisches Untersuchungsinstitut für Opfer von Gewalt
c/o Institut für Rechtsmedizin
Butenfeld 34 – 22529 Hamburg
Telefon: 040 – 7410 521 27
O40 – 7410 521 27 (nachts und Wochenende)

 

Bundeshilfetelefon

Das Bundeshilfetelefon bietet:

  • Beratung für Betroffene, Personen des nahen Umfeldes sowie Multiplikator_innen
  • ist rund-um-die Uhr erreichbar
  • Sie werden in leichter Sprache beraten
  • Sie können in folgenden Sprachen beraten werden: Arabisch, Bulgarisch, Chinesisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Persisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Serbe-Kroatisch, Spanisch, Türkisch, Vietnamesisch
  • Sie haben die Möglichkeit, sich detailliert zu den Themen  häusliche und familiäre Gewalt, sexualisierte Gewalt,  sowie Zwangsverheiratung zu informieren.