step.in – Beratung mobil

Ziel des Projektes ist ein niedrigschwelliges Beratungsangebot mit aufsuchender Sozialarbeit auf Rumänisch und Bulgarisch anzubieten.

Das Angebot richtet sich vor allem an diejenigen neuzugewanderten Unionsbürger_innen, die besonders benachteiligt sind und mit dem bestehenden Regelsystem unzureichend erreicht werden.

Die Projektlaufzeit beträgt 3 Jahre
Beginn der Projektlaufzeit: 01.01.2016
Ende der Projektlaufzeit: 31.12.2018

Wir informieren und beraten zu den Themen:

  • Integrationskurse/ Deutschkurse
  • Gesundheit und Krankenversicherung
  • Sozialfragen
  • Kindergarten und Schule
  • Wohnungsfragen
  • Umgang mit Schulden
  • Kommunikation mit Ämtern, Behörden und Organisationen

Das Projekt hat folgende Beratungszeiten:

Montag und Donnerstag
9.30 Uhr bis 12.30 Uhr

Dienstag: 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
und nach Vereinbarung

verikom Billstedt/Horn
Am Alten Zoll 1
Tel.: 040/219 87 68 20

step.in – beratung mobil wird finanziert aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales, des EHAP (Europäischer Hilfsfonds für die am stärksten benachteiligten Personen) und der Europäischen Union sowie aus Mitteln der Freien und Hansestadt Hamburg, Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration.