Ambulante Betreuung für Menschen ohne legalen Aufenthaltsstatus / „Papierlose“

Ambulante Betreuung für MigrantInnen

Die Ambulante Betreuung für MigrantInnen ist eine individuelle Beratung und Unterstützung für Menschen, die über keinen legalen Aufenthaltsstatus verfügen, also auch keine Duldung oder andere kurzfristig geltenden Papiere haben.

Leichte Sprache
Beratung:
für Menschen ohne Aufenthaltsstatus / „Papierlose“

Ort:
nach Vereinbarung

Umfang / Termine:
nach Vereinbarung

Information:
0176 – 63 01 04 27

Angebot für Menschen ohne Papiere:

  • Beratung
  • Begleitung von Legalisierungsprozessen
  • Beratung und Begleitung in Fällen von Niedriglohn
  • Beratung in Fällen von Menschenhandel zum Zweck der Arbeitsausbeutung
  • Ressourcenorientierte und systemische Beratung
  • Unterstützung in Krisensituationen
  • Unterstützung bei Fragen zur
    – medizinischen Versorgung
    – Schulbesuch der Kinder
    – Kindergartenplatz / Kita-Platz
    – Anwältinnen / Anwälte
    – Deutschkurs
    – Netzwerke und Kontakte
    – Psychosoziale Beratung